Warendorfer Weihnachtsplätzchen Sonntag

Vom 08.12.-09.12.2018 findet die Veranstaltung Warendorfer Weihnachtsplätzchen mit Verkaufsoffener Sonntag statt.

Draußen Minusgrade und sonniges Winterwetter, drinnen Spekulatius, Lebkuchengebäck und Weihnachtsschokolade sowie der Duft von Tannen und Zimt in der Luft.
Es werden die Feuer- und Nachtwächter vereidigt, damit sie über den Markt wachen. Das bunte Budendorf mit echtem Kunsthandwerk umschließt den kleinen Wald.
Inmitten des Wäldchens können im Gastrobereich leckerer Glühwein, heißer Kakao und gastronomische Spezialitäten genossen werden. Die Kinder backen derweil ihr Stockbrot am offenen Feuer. Ein umfangreiches Angebot mit Basteln, Vorlesen im Lesepavillon und die adventlichen Musikdarbietungen lassen den Alltagsstress vergessen. Ruhige Zonen bringen eine vorweihnachtliche Stimmung.
Allabendlich beschließt der Nachtwächter den Kunsthandwerkermarkt. Die Rathausbläser blasen zur Nacht und stimmen auf Weihnachten ein.

Die festliche Innenstadt mit ihrem idyllischen Stadtkern lädt zum Vorweihnachtsbummel ein. Die Besucher der Stadt können gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Kostenlose Parkplätze für Autos und Busse gibt es in Innenstadtnähe.

 

Gadem Zuckertimpen 4
Das geöffnete und weihnachtlich geschmückte Gadem lockt mit Bratäpfeln. Das ehemalige "Arme-Leute-Haus" zeigt das Weihnachtsfest im Jahr 1925.

Klosterkirche Warendorf
Die alte Barokkirche des ehemaligen Franziskanerklosters ist weihnachtlich geschmückt und bietet Musik- und Chorprogramm am Sonntag von 14 - 18 Uhr.<

Westpreußisches Landesmuseum
Tag der offenen Tür mit kostenlosen Führungen durch die Ausstellung der Geschichte des ehemaligen Franziskanerklosters und ihre Bedeutung für Warendorf.Kulturreferat für Westpreußen mit einem großen Basar, einem Advents-Café, Erzählgeschichten am Sonntag und der Anprobe einer echten Ritterrüstung für Kinder.

Adventsbasar im Kloster Warendorf
Der historische Kreuzgang des Klosters wird zum weihnachtlichen Basar mit Kunsthandwerk, Selbstgemachtem und Kaffee, Glühwein und Kuchen.

Warendorfer Weihnachtswäldchen
Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Warendorf. Besucher sind eingeladen zum Schlendern, Entdecken und Genießen im Weihnachtswäldchen.

Bürgerhaus Klosterstraße 7
Die Ausstellung "Warten bis das Glöckchen klingelt" zeigt alte Weihnachtsbräuche und Adventskalender.

Heinrich-Friederichs Museum
Ausstellung von Bildern, Skulpturen, regionaler Kunst und antiken Puppen sowie altem Pferde-Spielzeug und handbemalten Tannenbaumkugeln.

Torschreiberhaus
Im historischen Ambiente wird altes Blechspielzeug ausgestellt, das früher als traditionelles Weihnachtsgeschenk für Kinder galt.

Hotel "Im Engel"
Westfälische Gastlichkeit und Lebensart, Weihnachtsgeschichten am offenen Kaminfeuer und Literaturangebot mit schönen Buchtipps für die Weihnachtszeit.

Bistro "Engelchen"
Einstimmung auf den Advent mit duftenden Tee- und Glühweinvariationen zu traditioneller Musik und Gebäck.

Zurück